Wir über uns 

Das Borgfelder Forum ist eine Initiative von Bürgerinnen und Bürgern, die sich um den Zusammenhalt in unserem Stadtteil kümmern und dafür konkrete Projekte vorschlagen. Im Vordergrund steht das seit langem diskutierte Bürgerhaus, das auf dem Warft-Gelände in Ortsmitte entstehen soll. Ferner unterstützt das Forum Pläne, in Borgfeld bezahlbaren Wohnraum für Alt und Jung zu schaffen. 

Unsere Bürgerinitiative versteht sich als überparteilicher Impulsgeber, nicht als Ersatz für Beirat oder Bauträger. Das Forum fußt auf den Erfahrungen der Projektgruppe "Multifunktionales Bauprojekt", die innerhalb eines Jahres bereits umfangreiches Fachwissen zu einzelnen Vorhaben gesammelt hat. Vom Borgfelder Beirat erwarten wir, dass er sich über Parteigrenzen hinweg ernsthaft mit der Zukunft unseres Stadtteiles beschäftigt und dazu richtungsweisende Beschlüsse fasst. Das  Borgfelder Forum wird vom Bürgerverein unterstützt, der schon seit geraumer Zeit ein Bürgerhaus fordert.
Die Sprecher des Borgfelder Forums sind:  Carsten Böning , Uwe Rosenberg und Hermann Vinke. Sie können jederzeit über "Kontakt" angesprochen werden .